ITI Kongress Schweiz

Um "Aktuelle Kontroversen in der Implantologie" geht es beim ITI Kongress Schweiz am 23. Januar 2021 im Kongresshaus in Biel.

ITI Schweiz in Biel

Foto: ITI

 

Der ITI Kongress Schweiz findet am 23. Januar 2021 in Biel statt. Dem Kongressthema "Aktuelle Kontroversen in der Implantologie" widmen sich renommierte Referenten aus der Schweiz, Deutschland und Island.

 

Wissenschaftliches Programmkomitee
Prof. Dr. Irena Sailer (Chair)
Prof. Dr. Nicola U. Zitzmann
Dr. David Schneider
Dr. Simone Janner
Mischa Häfelfinger

Referenten
Prof. Dr. Florian Beuer MME (Berlin)
Dr. Urs Brodbeck (Zürich)
Dr. Ueli Grunder (Zollikon)
Prof. Dr. Ronald Jung (Zürich)
Dr. Matthias Kern (Kiel)
Prof. Dr. Bjarni E. Pjetursson (Reykjavik)
Dr. Christian Ramel (Zürich)
Dr. Stefan Wentaschek (Mainz)

Themen
Implantatmaterialien:
Zr02 versus Metallimplantate

Knöcherne Defekte:
Kammaugmentation mit Knochen versus alternative Verfahren

Zahnlose Situationen:
«All on four» versus abnehmbar auf vier Implantaten

Die Frontzahnlücke im ästhetisch wichtigen Fall:
Adhäsiv-Rekonstrukion oder Implantat?

Datum
23. Januar 2021

Ort
Kongresshaus Biel

Die Teilnahme ist auch online möglich!!!

Gastgeber
ITI International Team for Implantology
Peter Merian-Weg 10, CH-4052 Basel
Tel. +41 61 270 83 83
events@iti.org | www.iti.org

Kongressbüro
Bern Congress Organiser BCO
Taubenstrasse 8, CH-3011 Bern
Tel. +41 31 312 43 12
info@bern-co.com
www.bern-co.com

Online-Registrierung
www.iti.org/congressswitzerland

© Copyright 2016 - Swiss Professional Media AG