>

SGIcongress 2019

Implantologie heute – die Kluft zwischen Evidenz und Praxis

 

Die Kluft zwischen Evidenz und Praxis

Foto: SGI


Die Anwendung der evidenzbasierten Zahnmedizin erweist sich im Klinikalltag oft deutlich schwieriger, denn häufig befassen sich Studien mit Problemstellungen, welche klinisch nur wenig relevant sind oder die externe Evidenz kann sich als unanwendbar oder ungeeignet für einen speziellen Patienten erweisen. Anhand von ausgewählten Schwerpunktthemen soll beim diesjährigen SGIcongress die Kluft zwischen Evidenz und Praxis in der Implantologie näher untersucht werden und gleichzeitig auch gezeigt werden, wie wichtig das Vertrauen in die eigenen klinischen Kompetenzen ist.
Ergänzend zum theoretischen Fachteil werden am Freitagnachmittag – als novum – Workshops angeboten, welche verschiedene Fachthemen aus praktischer Sicht beleuchten.

Workshops am Freitag (rotierend)
- Diagnostik und Planung von Implantatfällen
   (Nicola Zitzmann & Sebastian Kühl)
- Digitale Prothetik
   (Sven Mühlemann & Andrea Patrizi)
- Wundstabilität & Nahttechnik
   (Rino Burkhardt & Tobias Hägi)

Hauptprogramm am Samstag
- Keramikimplantate
- Geführte Implantation
- Digitale Abformung
- Sofortimplantation im ästhetischen Bereich

Moderatoren und Referenten
Rino Burkhardt, Tobias Hägi, Marc Balmer, Jens Tartsch, Christian Mörgeli, Simone Janner, David Schneider, Felix Gamper, Sven Mühlemann, Irena Sailer, Stefan Paul, Daniel Buser

Datum
1./2. November 2019

Ort
Markthalle Burgdorf

Anmeldung
Veronika Thalmann & Partner GmbH
Stadtbachstrasse 42a, CH-3012 Bern
Tel. +41 31 382 20 10
info@sgi-ssio.ch
Opens external link in new windowwww.sgi-ssio.ch

© Copyright 2016 - Swiss Professional Media AG