14. Juni 2017

3D-Diagnostik und computerunterstützte Implantologie

Carmen Bornfleth
Der Kurs vermittelt die Systematik der 3D bildgebenden Diagnostik und ein modernes praxisbezogenes Konzept für computerunterstützte Implantologie – von der Implantatplanung bis zur geführten Chirurgie und prothetischen Rekonstruktion. Durch einen Workshop mit der smop 3D-Planungssoftware an Computern, einem chiurgischen Live-Eingriff und einer praktischen Übung der geführten Chirurgie, wird das theoretische Wissen praktisch umgesetzt.
Lernen Sie
  • die für Sie relevanten Bereiche des digitalen Workflows kennen
  • 3D-Bilder einfacher und schneller lesen und verstehen
  • die beste Behandlungsoption für Ihre Patienten finden
  • Stress reduzieren und dazu noch Zeit gewinnen
  • die Planung über eine neuartige Schablone zuverlässig in die Realität umzusetzen
  • wie Sie Fehlerquellen erkennen und vermeiden.
Referenten
PD Dr. med. dent. Goran I. Benic, Dipl.-Ing. Florian C. Schober
Termin 
30. Juni 2017
Anmeldung
Universität Zürich
Fortbildungssekretariat
Michaela Krempl
Plattenstrasse 11
CH-8032 Zürich
Tel. +41 44 634 39 75 
Fax +41 44 634 43 13 
www.zzm.uzh.ch 
fortbildung@zzm.uzh.ch