25. Aug. 2023

Moderne Dentalhygiene und Parodontologie

GettyImages

Worum es konkret geht und warum sich eine Teilnahme auf jeden Fall lohnt, haben uns die zwei Kursreferentinnen Dr. Marina Siegenthaler und DH Lala Ciccardini verraten.

Welches sind aktuell die grössten Herausforderungen in Dentalhygiene und Parodontologie?
Dr. Marina Siegenthaler: Wegen der Alterung der Gesellschaft gibt es immer mehr parodontal erkrankte Patienten, welchen entsprechend ihrem Alter auch das Verständnis für die Therapie weitgehend fehlt. Somit ist eine individuelle Anpassung des Recalls immer häufiger nötig.

  
Dr. Marina Siegenthaler (links) und Lala Ciccardini stellen ihr PA-Konzept aus der Privatpraxis vor.
 

Um was geht es im Workshop? 
Lala Ciccardini: In unserem Workshop geht es um die Zusammenarbeit zwischen DH und Zahnarzt in Bezug auf die parodontale Therapie im Recall. 

Wie ist der Kurs aufgebaut?
Dr. Marina Siegenthaler: Wir werden verschiedene Methoden in Theorie und Praxis vorstellen, welche die tägliche Arbeit einer DH in der Praxis erleichtern. Dazu gehört auch ein Hands-on Teil, in welchem verschiedene Techniken praktisch geübt werden. Zudem gibt es immer mehr Produkte auf dem Markt, welche vermeintlich bei der parodontalen Therapie helfen sollen – wir zeigen was wirklich funktioniert.
 
Welches Wissen wird vermittelt?
Lala Ciccardini: Wir zeigen ein Parodontalkonzept, welches seit über 20 Jahren in der Privatpraxis praktiziert wird und sehr gut funktioniert. Es verhindert weitgehend Periimplantitis und Parodontitis nachhaltig. Dabei werden wir sehr patientenfreundliche Methoden vorstellen.

Warum sollte man den Workshop auf keinen Fall verpassen?
Dr. Marina Siegenthaler: Die Zusammenarbeit zwischen der DH und der Zahnärztin bzw. dem Zahnarzt ist zwar unerlässlich für den Erfolg der Praxis, jedoch gibt es Techniken und Produkte, welche den Erfolg einer Parodontaltherapie im Recall dank besserer Compliance und erhöhter Akzeptanz der Patienten massiv verbessern.
 
Was kostet die Kursteilnahme? 
Lala Ciccardini: Der Workshop ist in der Kongressgebühr der Swiss Oral Health Days 2023 enthalten. Somit entstehen keine zusätzlichen Kosten. Eine Anmeldung ist nicht nötig, einfach kurz vor Beginn im Seminarraum «RIO» eintreffen. 

www.zfz.ch