16. Okt. 2017

Wechsel an der Universität Basel

Carmen Bornfleth

Prof. Zitzmann leitet Klinik für Rekonstruktive Zahnmedizin und Myoarthropathien
Die Universität Basel hat eine neue Klinikvorsteherin der Klinik für Rekonstruktive Zahnmedizin und Myoarthropathien. Zum 1. September 2017 übernahm Prof. Dr. Nicola U. Zitzmann, PhD damit die seit zwei Jahren vakante Professur.
Die Universität Basel hat zum 1. September 2017 eine erfahrene Klinikerin und Wissenschaftlerin an die Universitätskliniken für Zahnmedizin Basel (UZB) berufen. Prof. Dr. Nicola Zitzmann war bereits seit 2006 Stellvertreterin des Klinikvorstehers der Klinik für Parodontologie, Endodontologie und Kariologie und seit 2008 Titularprofessorin für Zahnmedizin.
1967 in Köln geboren, studierte sie Zahnmedizin an der RWTH Aachen mit Staatsexamen und Approbation 1991 und Promotion im folgenden Jahr. Sie erwarb den Fachzahnarzttitel in Rekonstruktiver Zahnmedizin an der Universität Zürich. 2004 folgte die Habilitation zur Privatdozentin in Rekonstruktiver Zahnmedizin und die Venia docendi an der Universität Basel. Als Visiting Assistant an der Universität Göteborg in Schweden erhielt sie 2006 den PhD in der Parodontologie.
Ihre Forschungstätigkeit liegt im Bereich der festsitzenden Prothetik und der implantatgetragenen Rekonstruktionen mit Fokus auf Weichgewebsaspekte. Dafür wurde sie mit dem renommierten Jan Lindhe Award 2014 ausgezeichnet.

Sie weist mit über 100 Originalarbeiten, über 60 Übersichtsarbeiten und Buchkapiteln sowie 30 betreuten Dissertationen und Masterarbeiten eine umfangreiche wissenschaftliche Tätigkeit auf.

Zitzmann präsidiert unter anderem die Eidgenössische Prüfungskommission Zahnmedizin sowie die Spezialisierungskommission der Schweizerischen Gesellschaft für Rekonstruktive Zahnmedizin. Sie ist zudem Präsidentin des International College of Prosthodontics und des International Team for Implantology, Sektion Schweiz.

Prof. Nicola Zitzmann möchte die interdisziplinäre Zusammenarbeit stärken und die neuen digitalen Möglichkeiten vermehrt in den Klinikalltag und in die Ausbildung integrieren. Dabei soll die Klinik für Rekonstruktive Zahnmedizin in der Öffentlichkeit als Kompetenzzentrum für Kollegen und als Anlaufstelle für die gesamte Bevölkerung etabliert werden.
Prof. Dr. Clemens Walter übernimmt Stellvertretung von Prof. Dr. Roland Weiger
Die bisherige Stellvertretung von Prof. Dr. Roland Weiger, dem Klinikvorsteher der Klinik für Parodontologie, Endodontologie und Kariologie, übernahm zeitgleich Prof. Dr. Clemens Walter. Dieser ist bereits seit 2006 in dieser Abteilung tätig. Im Jahre 2006 wurde er zum Oberarzt für Parodontologie ernannt und ist Programmleiter des Weiterbildungsprogrammes Paro-dontologie (SSP/SSO) in dieser Einrichtung.